Weltweit leiden 174 Millionen Menschen an Diabetes. Experten schätzen, dass sich die Zahl der Betroffenen bis zum Jahr 2030 verdoppeln wird.

160 Länder, darunter auch Luxemburg, begehen am 14. November den Welt-Diabetes-Tag. Das Großherzogtum beschränkt sich aber nicht nur auf diesen einen Aktionstag, denn hier steht gleich der gesamte Monat November im Zeichen der Diabetes und ihrer Prävention. Diabetes

Mit Infoveranstaltungen, Diabetes-Tests und Konferenzen wollen das Gesundheitsministerium, die „Association luxembourgeoise du diabète“ (ALD) und die „Maison du Diabète“ über die Gefahren der Zuckerkrankheit informieren und überdies auch wertvolle Tipps und Ratschläge zur Vorbeugung geben. Im Mittelpunkt dieser Aktion steht nämlich die Prävention.

Das eigene Diabetes-Risiko mithilfe eines „Findrisk-Fragebogens“ erfahren und auch einen Diabetes-Test machen lassen können Interessierte im November bei über 65 Ärzten und in zahlreichen Apotheken im Land. Möglich ist das überdies auch online. Einen entsprechenden Fragebogen finden Interessierte auf der Webseite der ALD.

Advertisements