Im vergangenen Jahr waren in Deutschland 60% der erwachsenen Männer übergewichtig, aber nur 43% der Frauen. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Das Kriterium für „Übergewicht“ war ein Body-Mass-Index über 25.

Die Daten unterscheiden sich auffällig von den Ergebnissen der im Jahr 2008 publizierten Nationalen Verzehrsstudie II, derzufolge 68% der Männer und 50% der Frauen im Alter von 18 bis 80 Jahren übergewichtig waren. Immerhin stimmen beide Statistiken darin überein, dass ein deutlicher Geschlechterunterschied beim Anteil der Übergewichtigen besteht.

Das durchschnittliche Körpergewicht steigt mit zunehmendem Alter: So waren laut Destatis mehr als 70% der Männer ab 55 Jahre übergewichtig.

Advertisements